Knaeble Strassenbau

Wir suchen Dich! - Für Leute, die was bewegen wollen.

Motivierte und qualifizierte Ingenieure, Techniker, Straßenbaumeister und Baufacharbeiter sorgen für einen reibungslosen Ablauf unserer vielfältigen Aufträge in den Bereichen Tief- und Straßenbau. Ein moderner Maschinenpark verbunden mit handwerklichem Können, garantiert einen hohen Standard aller Baumaßnahmen. Eine innovative Asphaltmischanlage zur Herstellung aller gängigen und kundenspezifischen bitumenhaltigen Trag- und Deckschichten komplettiert das Angebot unseres fortschrittlichen Straßenbauunternehmens.

Weitere Informationen zu unseren Stellen und Ausbildungsplätzen findest du unter Jobs!

Traditionell - Leistungsfähig - Innovativ

Seit nunmehr über 85 Jahren ist die Familie Knäble erfolgreich als Straßenbau-Unternehmen im Ortenaukreis aktiv. Bereits 1922 gründete Pflästermeister Georg Knäble in zunächst bescheidenen Anfängen einen Pflästereibetrieb. Vom ersten Auftrag an war es sein Bestreben, jede übertragene Arbeit fachlich einwandfrei und termingerecht durchzuführen. Auf diese Weise wurde sein Betrieb frühzeitig bei privaten, gewerblichen und kommunalen Auftraggebern als zuverlässig und leistungsfähig bekannt.

Anfang der 1930er gliederte Georg Knäble seiner Firma einen Tiefbaubetrieb an, den er stufenweise vergrößerte. Sein Sohn Karl Knäble erlernte ebenfalls im väterlichen Betrieb das Pflasterhandwerk und legte nach der erforderlichen Gesellenzeit mit gutem Erfolg die Straßenbaumeisterprüfung ab. Karl Knäble erkannte frühzeitig, dass das damals völlig überalterte Straßennetz unserer Heimat der ständig steigenden Verkehrsbelastung nicht mehr gerecht war. Deshalb wurde sorgfältig der Aufbau eines modernen Maschinenfuhrparks geplant und 1958 realisiert.

Schon 1959 konnte die betriebliche Leistung so auch in Tiefbau wie im Straßenbau beachtlich gesteigert werden. 1965 war der firmeneigene Bitumenmischgutbedarf derartig angestiegen, dass sich Karl Knäble entschloss ein Bitumenmischwerk in Biberach zu errichten. Der sich immer stärker regional anstehende betriebliche Straßenbau machte 1970 die Errichtung eines zweiten Bitumenmischwerkes erforderlich, das in Niederschopfheim erbaut wurde. Bereits ein Jahr später wurde zur Eigen und Fremdversorgung in Biberach zu bereits bestehendem Bitumenmischwerk ein Transportbetonwerk errichtet.

Eine Betriebserweiterung wurde im Jahr 1992 durch den Erwerb einer Baustoffrecyclinganlage geschaffen. Dadurch wurde erreicht, dass wertvolle Rohstoffe wieder in den Wirtschaftskreislauf zurück geführt und so die heimischen Ressourcen entlasten werden. Dies ist ein großer Beitrag zum Umweltschutz.

Nach dem Tod von Karl Knäble übernahm in 3. Generation der Enkel des Firmengründers Andreas Knäble 2001 die Geschäftsführung. Zur Erfüllung der vielfältigen Aufgaben wird heute ein Mitarbeiterstamm von 90 Mitarbeitern beschäftigt.

Mischwerk Knäble GmbH Straßenbau LKW Knäble GmbH Straßenbau Firmenbauhof Knäble GmbH Straßenbau
Impressum